home Ziegelelementbau Zweischalige Wand Zweischalige Wand Mauerziegel Dachziegel Pflasterklinker Pflasterklinker Dachziegel
 

Datenschutzerklärung

Anbieter und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes

Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e. V.

Dr. Matthias Frederichs

Reinhardtstraße 12-16

10117 Berlin

Geltungsbereich

Nutzer erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, den Umfang sowie den Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten durch den verantwortlichen Anbieter. Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und verwendet Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Datenspeicherung und -nutzung

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die

  • im Rahmen einer Mitgliedschaft von den Repräsentantinnen und Repräsentanten der Direktmitglieder, Landesverbände und Fördermitglieder erhoben werden (Mitgliederverwaltung),
  • uns zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen mitgeteilt werden,
  • bei der Anmeldung zu einer Veranstaltung oder zur Erfüllung von Verträgen mit Dienstleistern abgegeben werden,
  • wir im Rahmen einer Anfrage bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (per Telefon, per Email, per Brief, per Kontaktformular oder persönlich) erhalten haben,
  • wir aufgrund einer erteilten Einwilligung erhalten haben,
  • aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Ministerien, Bundestag, Medien) zulässigerweise recherchiert wurden und verarbeitet werden dürfen.

Relevante personenbezogene Daten können sein: Name, berufliche Adresse/andere Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefon), Geschlecht und gegebenenfalls Position in der Organisation, Twitter-Account, Fotos, Videos.

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schriftliche Kontakte, entstehen weitere personenbezogene Daten, z. B. Informationen über den Kontaktkanal, Datum, Anlass, Ergebnis, (elektronische) Kopien des Schriftverkehrs.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten, bekannt als "sensible Daten", z. B. Religionszugehörigkeit, erheben wir nicht.

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. "Auftragsverarbeitungsvertrages" beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschliesslich auf gesetzlicher Grundlage an öffentliche Stellen, die Ihre Daten zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben benötigen.

Newsletter

Sollten Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verwenden wir die von Ihnen angegebenen Daten ausschliesslich für diesen Zweck oder um Sie über die für diesen Dienst oder die Anmeldung relevanten Umstände zu informieren. Diese Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Newsletter-Empfang einverstanden.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, Ihrer E-Mail und deren Nutzung für den Newsletter-Versand zu widerrufen oder zu kündigen. Ihren Wunsch zum Widerruf oder zur Kündigung können Sie an die in diesem Dokument sowie im Impressum genannten Kontaktmöglichkeiten richten

Datensparsamkeit/Löschung

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird. Entfällt der Zweck der erhobenen Information oder endet die Speicherfrist, werden die Daten gelöscht.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit wenden.

Widerspruchsrecht:

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen (gemäß Art. 21 DSGVO), soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von einem Ihrer genannten Rechte Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an lieck@ziegel.de.

Aktualität und änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter http://www.ziegel.de/datenschutz.html abgerufen und heruntergeladen werden.